Der Betriebsstandort liegt im Herzen des Ruhrgebietes, auf dem ehemaligen Gelände der Firma Krupp (obere Stahlindustrie) in Bochum und verfügt über ca. 40.000 qm Gesamtfläche.

Die Fläche ist unterteilt in das Freilager (ca. 22.000 qm), eine Produktionshalle (ca. 12.000 qm) sowie Verkehrs- und sonstige Flächen. Die Produktionshalle bietet hinsichtlich der durch jeden Anlagenbetrieb unvermeidlichen Emissionen optimale Voraussetzungen, indem sie einen abgeschlossenen Arbeitsraum schafft.

Am Betriebsstandort verfügt die VSW über eine Gleisanbindung mit ausreichender Rangier- und Aufstelllänge. Für eine zügige Ent- und Beladung der Materialien wurden eine Entladeanlage mit Tiefbunker sowie eine Verladeanlage mit Schallschutz errichtet.

Neben der Ent- und Verladung von Bahnbauprodukten können Güter aller Art von der Schiene auf die Strasse umgeschlagen werden.

Überblick wichtiger Abfallschlüsselnummern