Transparenzgebot

Verarbeitung

Kundendaten

Lieferantendaten

Bewerberdaten

Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen Kommunikation, Information, Angebots- und Rechnungswesen Kommunikation, Information, Angebots- und Rechnungswesen Kommunikation, Umsetzung von Bewerbungsverfahren
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b und c DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b und c DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. b, Art. 88 DSGVO, § 26 BDSG
Dauer der Speicherung oder Kriterien zur Festlegung dieser Dauer 10 Jahre gemäß Abgabenordnung 10 Jahre gemäß Abgabenordnung 6 Monate (4 Monate Dauer des Bewerberverfahrens zzgl. 2 Monate Klagefrist gemäß AGG)
Datenkategorien Kontaktdaten, Stammdaten, Kundenhistorie, Kommunikationsdaten Kontaktdaten, Stammdaten, Lieferhistorie, Kommunikationsdaten Kontaktdaten, Qualifikationsdaten, Berufserfahrung, Arbeitszeugnisse
Quellen     Personaldienstleister
Berechtigte Interessen, die von dem Verantwortlichen verfolgt werden      
Berechtigte Interessen, die von einem Dritten verfolgt werden      
Kategorien von Empfängern Interne Empfänge und kooperierende Firmen, soweit diese an einer Materiallieferung beteiligt sind Interne Empfänger Personaldienstleister
Verpflichtung, personenbezogene Daten bereitzustellen vertraglich und gesetzlich vertraglich und gesetzlich vertraglich im Sinne einer Vertragsanbahnung
Absicht des Verantwortlichen, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln keine keine keine
Bei Weitergabe der Daten in ein Drittland: Das Vorhandensein oder das Fehlen eines Angemessenheits-beschlusses der Kommission oder einen Verweis auf die geeigneten oder angemessenen Garantien und die Möglichkeit, wie eine Kopie von ihnen zu erhalten ist.      

Kontakt

+49 2402 9669-0 d.bertram@vsw-online.com